Kleine Kränze aus Birkenzweigen

Diese schnell gebastelten, kleinen Birkenkränzchen kannst du für alle möglichen Deko-Zwecke verwenden. Sie wirken schön natürlich, verleihen den Dingen aber einen festlichen Charme. Ob du sie als Kerzenringe oder Verzierung für Geschenke benutzt, bleibt dir überlassen. Selbst die Farbe kannst du wählen; je nachdem, was du als Verzierung aussuchst. Nehme ziemlich dünne, frische Birkenzweige: sie lassen sich supergut formen ohne zu knicken. Die benötigten Materialien (bis auf den Blumendraht) findest du in Feld und Wald.

Das brauchst du:

  • Pro Kränzchen 2-3 dünne Birkenzweige
  • Schere
  • Blumendraht
  • Verzierung, z.B. Hagebutten, Koniferengrün, Heidekraut…

So geht’s:

  • 2-3 Birkenzweige zu einem Kreis biegen.
  • An der Überlappungsstelle die Zweige mit Draht aneinanderbinden.
  • Überstehende Zweige abschneiden.
  • An die „Nahtstelle“ die Verzierung anbringen, z.B. Hagebutten (ebenfalls mit Blumendraht).
  • Das war’s!

Das kannst du nun mit den Kränzchen machen:

Geschenke verzieren oder Marmeladengläser zu weihnachtlichen Teelichtern aufpeppen

…oder als Kerzenringe für dickere Kerzen verwenden, oder einfach aufhängen, oder…

Das Beste ist: die Kränzchen halten sich lange; die Verzierung kannst du nach Belieben austauschen, falls sie zu trocken oder unansehnlich geworden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s