Deftiger Grünkohl

Bei uns in der Pfalz ist der Grünkohl eigentlich kein traditionelles Gemüse, aber da um die positive gesundheitliche Wirkung des Grünkohls in den letzten Jahren so ein Hype entstanden ist, probiere ich mich seit einigen Jahren mit wachsendem Erfolg auch am Grünkohlanbau.

Toll ist, dass man endlich ein Gemüse für den Winter hat. Normalerweise schaut das Gemüsebeet in den Wintermonaten doch recht leer und traurig aus. Aber diesen Winter möchte ich auch Gemüse ernten. Also habe ich meine Samentütchen ausgepackt und im Mai 3 verschiedene Grünkohlsorten gesät: ‚Halbhoher grüner Krauser‘, ‚Scarlet‘ und ‚Nero di Toscana‘.

Im Juni kamen sie dann einzeln in kleine Töpfchen, und Anfang Juli durften sie ins Beet – allerdings beschützt durch ein Netz, denn seit letztem Jahr hat der Kohlweißling auch herausgefunden, dass es in meinem Garten Kohl gibt, und jetzt muss ich auch gegen seine extrem gefräßigen grünen Raupen kämpfen. Ich hoffe, dass das Netz den Schmetterling von meinem Grünkohl fernhält. Vor dem Umsetzen musste ich allerdings schon die ersten kleinen Raupen absammeln – hoffentlich habe ich alle erwischt.

….und im nächsten Beitrag gibt es ein passendes Rezept mit Grünkohl!

Ein Kommentar zu “Deftiger Grünkohl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: